Spielberichte

U18 knapp geschlagen!

SSC Karlsruhe 2
BG Karlsbad U18
SSC Karlsruhe 2
BG Karlsbad U18
Am vergangenen Sonntag war die BG Karlsbad beim SSC Karlsruhe 2 zu Gast. Es versprach ein spannendes Spiel zu werden, da man das Hinspiel nur knapp gewinnen konnte.
Im ersten Viertel machten es die BGler mit gutem Ballspiel dem SSC zunächst schwer eine defensive Ordnung zu finden. So konnte man sich im ersten Viertel mit 10:16 absetzen. Im 2 Viertel fassten die SSC-Spieler dann besser Fuß und zwangen die U18 zu Ballverlusten. Aber auch die zu hastigen Korbaktionen kosteten die Bgler wertvolle Punkte.

Großer Kampf - wenig Spielglück!

SSC Karlsruhe 2
BG Karlsbad U16
SSC Karlsruhe 2
BG Karlsbad U16
Am Sonntag den 2.Februar trat die U16 der BG Karlsbad zum ersten Rückrundenspiel in der Bezirksliga 1 als Gast beim Tabellenvierten SSC Karlsruhe 2 an. Ersatzgeschwächt ohne die Leistungsträger Andreas, Christoph und Louis musste sich die U16 gegen eine voll besetzte Gegnermannschaft behaupten. Unterstützt wurden die beiden Aufbauspieler Hannes (zurück nach mehrwöchiger Verletzungspause) und Arne dabei aber durch U14-Talent Daoud.
Von Anfang an war sowohl dem Trainergespann Becker und Drews und den Spielern klar, dass dies ein enges Spiel wird.

U12 mit Betonabwehr!

TS Durlach
BG Karlsbad U12
TS Durlach
BG Karlsbad U12
Zu wichtigen Auswärtsspiel beim Verfolger aus Durlach konnte die BG in guter Aufstellung antreten. Das spannende Hinspiel konnte mit nur einem Punkt Unterschied gewonnen werden, sodass man im BG-Lager gewarnt war. Das Trainergespann bildete zwei homogene Blöcke und verteilte die Spielzeit gleichmäßig auf alle. Beide Aufstellungen harmonierten mit ihren jeweiligen Stärken toll miteinander und zeigten vor allem defensiv eine enorm engagierte Leistung. Konzentriert und mit viel Körpereinsatz kontrollierte man die durchaus guten Gegenspieler und konnte selbst variabel scoren.

Tabellenführer eine Nummer zu groß!

DJK Karlsruhe 2
BG Karlsbad Herren 1
DJK Karlsruhe 2
BG Karlsbad Herren 1
Am späten Sonntagabend traf die BG Karlsbad auf den Tabellenführer DJK Karlsruhe 2. Durch neue Rotationen kamen die Karlsbader nicht so gut ins Spiel und ließen viele offene Dreier der Gegner zu (allein 6 im ersten Viertel), auf der anderen Seite konnten die Gäste selbst keine sicheren Abschlüsse finden und gingen mit 9:24 aus dem 1. Viertel.
Auch in den anderen drei Vierteln zeigte DJK 2, warum man auf Platz 1 der Tabelle steht. Eine aggressive Defensive ließ die Karlsbader nie ins Spiel finden und offensiv agierten die Gastgeber variabel und vielseitig gefährlich.

Offensiv nie ins Spiel gefunden!

BG Karlsbad U14
USC Freiburg
BG Karlsbad U14
USC Freiburg
Am 1.2. trat die U14 zuhause gegen das Team aus Freiburg an. Mit einem Sieg im Breisgau startete man die Oberligasaison, doch jetzt zeigte sich der Gast vro allem defensive deutlich verbessert. Dennoch kam man gut in die Partie und schloss die ersten Angriffe, zumeist über Leon, sicher ab. Die letzten Minuten des ersten Spielabschnitts waren von einer guten Verteidigungsarbeit beider Teams geprägt.
Im zweigen Spielabschnitt erhöhte Freiburg noch einmal die Intensivtät in der Verteidigung.

U12 hält lange mit!

BG Karlsbad U12
TSV Berghausen
BG Karlsbad U12
TSV Berghausen
Auch am zweiten Heimspieltag des Jahres war die U12 im Einsatz. Mit dem ungeschlagenen Tabellenführer aus Berghausen hatte man allerdings eine harte Nuss vor der Brust. Das Ziel war deshalb zunächst: Besser spielen, als im Hinspiel, wo man vielleicht die schwächste Saisonleistung bisher zeigte.
Direkt von Anfang an zeigte Berghausen warum sie Tabellenführer sind. Die Aufbauspieler spielten hervorragend die 1 gegen 1 Situationen aus. Außerdem war es schwierig für die BG ihr Fastbreakspiel aufzuziehen, denn die Spieler von Berghausen spielten ein gutes Umschaltspiel.
Doch bereits im 2.

U14 sammelt weiter wichtige Erfahrungen!

Bietigheim/Tamm & Söflingen
BG Karlsbad U14
Bietigheim/Tamm & Söflingen
BG Karlsbad U14
Am zweiten Doppelspieltag der Oberliga-Rückrunde gegen die württembergischen Vertreter war die U14 in Bietigheim zu Gast. Mit gut besetztem Kader freute man sich auf die fünft- und sechstplatzierten Mannschaften aus dem Würrtembergischen.
Gleich im ersten Spiel bekam man es mit dem starken, weil personell gut ausbalanciertem Gastgeber zu tun. Die Hornets zeigten sich allerdings hellwach und waren bis zur Halbzeit mehr als ebenbürtig (35:36). Die Defensive stand gut und vorne setzte man sich immer wieder gegen den Mann durch.

U16 trotzt zahlreichen Ausfällen!

BG Karlsbad U16
TV Bad Säckingen
BG Karlsbad U16
TV Bad Säckingen
Eine in mehrfacher Hinsicht knifflige Aufgabe stand der U16 am vergangenen Wochenende gegenüber. Der Gegner aus dem entfernten Bad Säckingen verschätzte sich mit der Fahrzeit, sodass man lange im Unklaren blieb, ob das Spiel überhaupt stattfinden kann. Mit mehrminütiger Verspätung klappte es dann doch noch. Allerdings begann die Partie mit einem Schock auf BG-Seiten. Der dominierende Center der letzten Wochen A. Heinkel knickte beim ersten Rebound böse um und konnte fortan nicht mehr mitwirken.

Perfekter Januar für die Herren - Ligaverbleib ganz nah!

BG Karlsbad Herren 1
TSV Ettlingen 2
BG Karlsbad Herren 1
TSV Ettlingen 2
Am Samstag den 25.01.2020 kam es in der Beckerhalle zum Aufeinandertreffen der 1. Mannschaft der BG Karlsbad und des TSV Ettlingen 2. Die Spieler der BG hatten sich für dieses Spiel viel vorgenommen, um dem Klassenerhalt nach dem perfekten Rückrundenstart einen weiteren Schritt näher zu kommen.
Zu Beginn war jedoch die Verteidigungsarbeit der BG nicht ausreichend. Die Mannschaft des TSV zeigte sich von Beginn an als eine Mannschaft auf Augenhöhe.
So konnten die Spiders im 1. Viertel nach Belieben punkten bzw.

Berghausen zu stark für dezimierte U18!

TSV Berghausen
BG Karlsbad U18
TSV Berghausen
BG Karlsbad U18
In diesem Landesliga-Spiel musste das Team der BG gegen einen starken Gegner, den TSV Berghausen antreten. Zwar zeigte sich das BG-Team zuletzt in guter Form, doch zu diesem schweren Spiel musste man auf viele Leistungsträger verzichten. Vor allem im Aufbau drückte der Schuh. Entsprechend schwer kam man in die Partie. Defensiv stand man unsortiert und offensiv wusste man nicht, wie man die gegnerische Verteidigung brechen sollte. Hinzu kam eine schwache Quote von der Freiwurflinie.

Seiten